zurück

Kurzzeit- und Verhinderungspflege

 

 

Kurzzeit- und Verhinderungspflege bedeutet Pflege auf Zeit. Pflege auf Zeit kann notwendig sein, wenn pflegende Angehörige urlaubs- oder krankheitsbedingt die Pflege nicht sicherstellen können, sie eine Auszeit von der Pflege benötigen oder der gewünschte Heimplatz noch nicht bereit steht.

Zahlreiche Pflegeheime in Bielefeld bieten so genannte "feste" oder "eingestreute" Kurzzeitpflegeplätze an. Feste Kurzzeitpflegeplätze werden nur für die Kurzzeitpflege genutzt und können i.d.R. auch langfristig im voraus gebucht werden. Bei eingestreuten Kurzzeitpflegeplätzen handelt es sich um Dauerpflegeplätze, die z.Zt. nicht belegt sind und abhängig von der Belegungssituation nur vorübergehend an Kurzzeitpflegegäste vergeben werden. Eingestreute Plätze werden zumeist kurzfristig vergeben und können oft nicht langfristig reserviert werden. Bitte informieren Sie sich über die eingestreuten Kurzzeitpflegeplätze unter Pflegeheime.  

Kurzzeit- und Verhinderungspflege unterscheiden sich in Bezug auf die Voraussetzungen der Inanspruchnahme, der Art und Weise der Erbringung der Angebote, sowie bei der Finanzierung.

 

 

 

 

 

Zur Finanzierung ab dem 01.01.2017 lesen Sie bitte unter: Leistungen der Pflegekasse ab 01.01.2017